"Wettenberg wandert"

 

mit Sonnenwendfeier

 

Samstag, den 1.7.2017

 

 

Wandern

 

und

 

Feiern Sie mit uns!

 

 

Wanderung I:  ca. 15 km 

 

„Wildkatzen im Wettenberger Forst“

 

 Rucksack-Verpflegung, Getränke werden bei der Halbzeitrast angeboten

Ein- bzw. Ausstieg ist dort ebenfalls möglich!

 

Abmarsch: 12.30 Uhr am Bürgerhaus Wißmar

Dauer der Wanderung ca. 4,5 Std.

 

 

 

Wanderung II: ca. 5 km

 

„Waldlehrpfad Launsbacher Wald “

 

Der Waldlehrpfad "Launsbacher Wald" wurde 1985 von der Grundschule Krofdorf und der Revierförsterei angelegt. Dieser wurde mit viel Engagement von der Seniorenwerkstatt Wettenberg nun runderneuert und erstrahlt auf 4 km im neuen Glanz. Bäume und Büsche wurden mit Namensschildern versehen und die Wegstrecke mit eigens angefertigten Pfosten und Schildern aus Eichenholz markiert. Einer Erkundungstour frei nach dem Motto:

"Was wächst denn da? Was blüht denn da"

steht also nichts mehr im Wege.

 

 Abmarsch: 16.00 Uhr am Wanderheim

 

 

 

Kinderprogramm:

 

Wir treffen uns ab 16:00 Uhr am Wanderheim!

 

 

       Im Anschluss laden wir zur Sonnenwendfeier am Wanderheim ein!

        

Es gibt erfrischende Getränke sowie Salate und gegrillte Würstchen.

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

bei Fragen: 1.Vorsitzender Peter Wagner, Tel: 06406 / 2391

 

Westerwaldverein Zweigverein Wißmar

Hui! Wäller? Allemol!

Dieser Ausruf wurde bei einem Preisausschreiben 1913 unter mehr als 60 Einsendern ausgewählt. Der Gewinner war der Heimatdichter und Bauer Adolf Weiß (1861-1938) aus Mademühlen.

Der Sinne des Ausrufes erklärt sich aus seinem Gedicht:

"Das Hui das hat mich der Sturmwind gelehrt,
wenn wild über unsere Heiden er fährt,
und "Wäller" wir ja "allemol" sind,
wir trotzen dem Regen, dem Schnee und dem Wind..."

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.